Brooke Avard: August `15 BodyBlitz Gewinner


Als bekennender Jo-Jo dieter die aus den fahrenden Zug mehr als einmal gefallen war, brauchte alle Brook Avard etwas war sie zur Rechenschaft zu halten, und jetzt hat sie ihren Ansatz für eine gute geändert.

Ich drehe 30 in diesem Jahr, und ich erkennen, dass ich für die Hälfte meines Lebens Diät hatte. Ich weiß wie gesund essen und ich weiß, dass ich trainieren muss ... Ich habe einfach nie verpflichtet, irgendetwas mit Konsistenz.

Meine größte Motivation der BodyBlitz Herausforderung anzunehmen war ich verantwortlich gehalten wurde, um sicherzustellen, - ich beschlossen, dass 2015 war das Jahr, um die Änderungen zu machen brauchte ich für das Leben fit und gesund zu sein. Ich habe Jahre damit verbracht, über die anderen Gewinner der BodyBlitz Herausforderung zu lesen und habe ich beschlossen, eine von ihnen sein könnte, wenn ich meine Meinung zu setzen.

In der Vergangenheit hatte ich zu extrem gewesen sowohl mit meiner Ernährung und Bewegung. Ich würde von ermüdend mein Körper zu einem Punkt aus den fahrenden Zug fallen, wo ich einfach nicht die Energie, etwas zu tun haben. Ich würde versuchen, auf eine meiner normalen Ernährung mit einigen frechen Leckereien in Maßen zu gehen. Aber ich hatte nie die Willenskraft.

Als ich in meiner BodyBlitz Herausforderung Anwendung setzen, meine Fotos gemacht und vorgezeichnet meine Ernährung und Bewegung, war ich alles für den Erfolg! Aber ich habe den gleichen Fehler, den ich immer tun, und ging zu hart, zu schnell. Also beschloss ich, es ein wenig zurückzufahren.

Ich immer noch regelmäßig ausgeübt, nur nicht so viel, und ich in mehr Kohlenhydrate aufgenommen mir mehr Energie zu geben. Nach weiteren vier Wochen hatte ich deutlich weniger Übung gemacht, aber immer noch verloren, die gleiche Menge an Zentimetern und das Gewicht. Das war so ein Wendepunkt für mich. Sehen Beweis dafür, dass Sie die gewünschten Ergebnisse zu bekommen war eine solche Erleichterung nicht, um in der Turnhalle Stunden brauchen!

Nach der Herausforderung, meine Haut ist klar, ich habe viel mehr Energie, ich bin nicht so launisch und ich bin nur im Allgemeinen viel glücklicher innen und außen. Mein Vertrauen hat sich definitiv verbessert und ich fühle mich viel wohler mit meinem Körper. Ich arbeite meine Ernährung zu halten und trainieren jeden Tag konsequent. Es ist alles noch in Arbeit, aber in der BodyBlitz Herausforderung teilnehmen, habe ich die Motivation brauchte ich meine Reise in ein gesundes, fit und glückliches Leben letzten 30 Kick-Start.

Auf Herausforderungen:
konzentriert bleiben und nicht Ausrutscher mir im Stich gelassen bekommen war wirklich schwierig. Die Mentalität der ‚Na ja, ich habe schon etwas schlecht heute gegessen, könnte ich auch morgen wieder starten‘ ist etwas, das ich mit für eine lange Zeit zu kämpfen haben. Nun, wenn ich eine Festlichkeit haben werde, werde ich es gesund machen oder etwas, was ich wirklich genießen und sicherstellen, dass ich gut essen um ihn herum.

Ehrlich gesagt, ich neige dazu, Übung nicht mögen. Es ist nicht etwas, das natürlich zu mir kommt und ich habe mit der Motivation zu kämpfen zu trainieren, da ich war 15. Wenn ich das Training beginne Ich fühle mich großartig und ich bin sehr motiviert, mich zu drücken, aber ich werde durch Phasen gehen, wo ich verliere, dass die Motivation und wird nicht für mehrere Wochen trainieren. Wenn ich nicht aus irgendeinem Grund zu einem Training das Gefühl auf, sage ich mir, ‚tun nur 15 Minuten.‘ Dann aufbringen ich in der Regel die Energie auf meiner Trainingskleidung zu setzen, weil 15 Minuten überschaubar sind, und ich werde tun, mindestens 30 bis 45 Minuten am Ende.


An Trainingsmotivation:
Ich wollte mich wirklich wie mein größter Motivator haben, denn am Ende des Tages, wenn Sie sich nicht motivieren können, werden Sie nie wirklich in etwas geht erfolgreich zu sein. Aber ich habe während der Herausforderung gelernt, dass es in Ordnung ist, wenn Sie Hilfe von außen benötigen. Niemand ist in der Lage die perfekte Mensch zu sein und tun, was sie ‚sollten‘ die ganze Zeit tun. Ohne mein Freund hätte kämpfte ich wirklich, um es bis hierher und ich weiß, geht nach vorn muss ich seine Hilfe auf der Strecke bleiben. Er ist immer auf der Suche nach Wegen, er sich besser und gesund halten geistig und körperlich, und er ermutigt mich, das gleiche zu tun. Er würde mit mir trainieren, und wenn ich einen harten Tag bei der Arbeit hatte und wollte nicht ausüben, würde er nicht nicht für eine Antwort nehmen und würde mich auf und in Bewegung bringen. Das Beste von allem, seine Komplimente auf, wie ich aussah und wie fit ich war immer war wirklich motivierend.


Auf Lebensmittel-Swaps:
Sobald die Menschen wissen, dass Sie etwas tun, um Ihre Gesundheit zu verbessern, kommen die Meinungen in dick und schnell, und manchmal sind sie nicht sehr hilfreich. Die Höhe der Zeit habe ich zu ‚gesagt essen nur in Mäßigung‘. Ich versuche, so viel Vollwertkost wie möglich und Begrenzung verarbeitete Lebensmittel zu essen, wo ich kann. Meine Einstellung hat mich zu einem geändert, wo ich Lebensmittel aussehen und wie sie meinen Körper fühlen und wie sie gibt mir die Energie, die ich brauche, um meinen Tag durchkommen und mein Training zu tanken. Ich habe immer Kalorien unbeliebt zu zählen, also bin ich in den Prozess des Lernens, wie man meinen Körper hören und was sie will und wann.

Auf treat Mahlzeiten:
Es kann schwierig sein zu betrügen Mahlzeiten zu planen, so dass ich versuche einfach und realistisch zu sein, es und, wenn ich mich nicht zulassen, etwas, das ein bisschen frech haben, ich sicherstellen, dass ich den Rest der Zeit gesund essen. Ich versuchte, meine Leckereien so gesund wie möglich zu machen, so dass ich nie, wie ich fühlte betrog.
Manchmal würde ich wirklich gönnen, aber wenn ich es tue mir sicher, dass ich etwas wählte wurde mir wirklich ... wie ein cremiges Eis oder Schokolade genießen. Ich denke, selbst die Behandlung so dass Sie später viel mehr Inhalt fühlen.


Auf Messungen:
Wenn ich nicht meine Messungen haben, würde ich mit meinem Gewichtsverlust war wirklich enttäuscht haben. Ich weiß, Skalen sind nicht immer die beste Mess für die Gewichtsabnahme, aber ich hatte erwartet, viel mehr Gewicht zu verlieren als ich. Aber jeden Monat Ich maß mich und war so glücklich, um die Änderungen zu sehen. Sieht, dass Verlust von Zentimetern meine Gedanken nur zementiert, die meine Kleider waren ein wenig lockerer passen. Es ist schön, dass als Beweis für Ihre Bemühungen zu haben.


Auf Ziele:
Es ist erstaunlich, wie schnell Ihr Körper anpasst. Eine Woche kämpfe ich würde Trizeps Push-ups zu tun und auf den Knien sein würde, die nächste Woche habe ich auf meinen Zehen ein paar tun würde und der Woche nach sogar mehr als das. Es ist so motivierend, dass zu erfahren und zu wissen, dass, auch wenn Sie nicht die Ergebnisse auf der Waage sehen werden könnten, Ihr Körper in einer positiven Art und Weise verändert. Ich verlor nicht zu viele Kilogramm im Verlauf der Herausforderung, aber ich verlor konsequent Zentimeter und musste eine Kleidergröße nach unten gehen. Ich konzentriere mich auf HIIT und Krafttraining, und suchen weitere fünf Kilogramm zu verlieren und wirklich straffen.

NÄCHSTER: Taylor Ryan: Gewichtszunahme machte das Leben besser

Teilen auf soziale Netzwerke:

Ähnliche
© 2018 sparwomenfa.ru