Ist es normal, keine schmerzenden Brüste in der frühen Schwangerschaft zu haben?


Ausschreibung oder geschwollene Brüste ist eine der frühesten Symptome der Schwangerschaft. Sie können es innerhalb von ein paar Wochen nach der Empfängnis erfahren. Allerdings erleben einige Frauen nicht schmerzende Brüste in der frühen Schwangerschaft und oft Sorgen, wenn alles in Ordnung ist. Sollten Sie Sorgen, wenn Sie keine Änderungen in Ihrer Brust während der Schwangerschaft bemerkt? Lassen Sie uns mehr darüber erfahren.

Ist es normal, keine schmerzenden Brüste in der frühen Schwangerschaft zu haben?

Ja, es ist normal. Brustspannen sind üblich, aber seine Abwesenheit in der frühen Schwangerschaft kein Anzeichen für ein Problem.

Video: Part 09 - Of Human Bondage Audiobook by W. Somerset Maugham (Chs 95-104)

Ihre Brüste vergrößern sich, wenn Sie Ihren Körper auf eine Schwangerschaft vorbereitet, und diese Erweiterung auf der Brust und Schmerzen führen könnte. Darüber hinaus kann ein Anstieg des Progesteron Hormons in der frühen Schwangerschaft auch zu Brustspannen führt, wie es in Ihren Brüsten zu Flüssigkeitsretention führt.

Allerdings bedeutet dies nicht automatisch auf die Tatsache qualifizieren, dass Ihre Brüste nicht für die Schwangerschaft vorbereiten, wenn sie nicht wund sind. Jede Frau ist anders, und das gleiche gilt für jede Schwangerschaft wahr. Sie können auf eine andere Weise Anzeichen einer Schwangerschaft erleben als zu anderen Frauen verglichen.

Video: BIN ICH SCHWANGER ? Anzeichen meiner Schwangerschaft | Isabeau

keine schmerzenden Brüste in der frühen Schwangerschaft zu haben, ist manchmal eine Frage von einer anderen Schmerzschwelle. Darüber hinaus erfahren einige schwangeren Frauen Brustzartlichkeit früh und es bleibt zu spät, aber andere Frauen können Brustzartlichkeit spät in der Schwangerschaft bemerken und dass Schmerzen möglicherweise nicht sehr lange dauern. Beide Situationen sind normal, aber man kann sicherlich für mehr Beruhigung mit Ihrem Arzt überprüfen.

Du bist nicht allein

"Sie sollten sich keine Sorgen, weil ich keine Schmerzen in der Brust in den ersten Wochen erlebt. Es erschien schließlich in meinem 8th Woche und meine Brüste bringen mich wirklich da."

"Ich erleben keine Brust Schmerzen mit meinem ersten Kind, aber der Schmerz ist mit dieser Schwangerschaft unerträglich. Denken Sie daran, dass es keine wirkliche Definition normal ist wie jede Schwangerschaft anders ist."

"Ich hatte keine schmerzende Brust in der frühen Schwangerschaft und das machte mich kümmern. Ich habe einen Ultraschall und alles hatte in Ordnung. Auch wenn es keine Brust Schmerzen in der frühen Schwangerschaft war, gab es Müdigkeit, Übelkeit und andere Zeichen. Viele Frauen sagen, dass die Brust das früheste Zeichen der Schwangerschaft ist, aber das scheint nicht bei mir der Fall zu sein."

"Sie sollten sich Gedanken über Ihre Brüste nicht aufhören, geschwollen oder zart zu sein. In meinem Fall der Brust kommt und geht. Ich fühle mich ein bisschen besorgt, wenn es geht weg, aber dann er zurückkehrt. Ich habe zu diesem Zyklus tatsächlich gebraucht werden. Während es mir nicht viel Sinn machen, warum das alles geschieht, meine Ärzte sagten mir, Schwitzen, darüber zu entspannen und zu stoppen. Es ist nur normal."

Geben Sie für andere Zeichen der Schwangerschaft

Keine schmerzenden Brüste in der frühen Schwangerschaft bedeuten nicht, dass etwas nicht in Ordnung ist, vor allem, wenn es andere Anzeichen einer Schwangerschaft.

Einige andere gemeinsame Schwangerschaft Anzeichen sind Nahrungcravings, verpasste Perioden, Übelkeit, Müdigkeit, Erbrechen, verstärkter Harndrang, Krämpfe, Verstopfung und Stimmungsschwankungen. Morgendliche Übelkeit ist ein häufiges Problem in der frühen Schwangerschaft und in der Regel trifft man bald nach der Schwangerschaft beginnt. Es kann weiterhin Sie bis zum fünften Monat der Schwangerschaft stören.

Was sind die wirklichen Anzeichen für eine Fehlgeburt?

Keine schmerzenden Brüste, bedeuten nicht, Fehlgeburt. Es ist wahr, dass die meisten Fehlgeburten im ersten Trimester der Schwangerschaft nehmen, so dass Sie sollten besorgt fühlen, wenn etwas nicht normal scheint. Überprüfen Sie die wirklichen Anzeichen für eine Fehlgeburt, wie die folgenden:

  • Vaginalblutung: Es ist möglich, einige Spek während der Schwangerschaft, aber schwere Blutungen aus der Scheide können darauf hindeuten, einen Verlust der Schwangerschaft zu erleben. Allerdings erleben einige Frauen schwere Blutungen nicht einmal nach einer Fehlgeburt.
  • Schmerz: Sie können ein wenig Sorgen machen müssen, wenn Sie zusammen mit Schmerzen in der Bauchgegend schwere Blutungen aus der Scheide haben. Sie können tatsächlich verschiedene Arten von Schmerzen, einschließlich Becken-Krämpfe, Bauchschmerzen und Schmerzen, die aus dem Rücken ausstrahlen.
  • Blutgerinnseln: Sie sollten Ihren Arzt sofort, wenn Sie vaginale Blutungen haben zusammen mit Schmerzen und Blutgerinnsel sehen.
Teilen auf soziale Netzwerke:

Ähnliche
© 2018 sparwomenfa.ru