Ihr Tag im Gesundheitswesen: 22. Juli


Ihr gesunder Tipp für den Tag

ESSEN, bevor Sie essen. Eine Vorspeise einer Brühebasis Suppe oder sogar ein Apfel kann für eine Mahlzeit um bis zu 20 Prozent des Gesamtkalorienzufuhr reduzieren.

REUTERS: Wie viel Nahrung tut das Übung, die Sie verdienen? Sie könnten überrascht sein

Video: Die 5 Biologischen Naturgesetze - Die Dokumentation

"In einer kleinen neuen Studie Freiwillige, die nach einer Übung Training Schokolade und Sportgetränke gezeigt wurden erraten konnten nicht richtig, wie viel würde ein gleich ‚reward` für die Kalorien sie nur verbrannt hatten." Lesen Sie die ganze Geschichte.

BBC: Zuckerhaltige Getränke „Schädlich Auch für schlanke Menschen“

Video: Landesschau Baden-Württemberg vom 3.7.2016

"Wissenschaftler haben seit einiger Zeit für einen Zusammenhang zwischen Übergewicht, mit Zucker gesüßte Getränke und Diabetes gewarnt. Aber nur wenige Studien haben unpicked, ob Menschen, die viele zuckerhaltige Getränke konsumieren sind eher Diabetes zu entwickeln, unabhängig von ihrem Gewicht. Forscher an der Universität von Cambridge analysiert 17 Studien in diesem Bereich. Und das Muster fanden sie Hinweise, die mit Zusatz von Zucker Getränke zu einem erhöhten Risiko für Diabetes verbunden werden könnten, unabhängig von Gewicht." Lesen Sie die ganze Geschichte.

ABC NEWS: süß, salzig und jetzt Fatty: Wissenschaftler arbeiten Geschmack ‚Sixth‘ aufzudecken

"Vergessen Sie süß oder sauer, sagen Forscher Menschen einen ‚sechsten‘ Geschmack für fetthaltige Lebensmittel haben können. Forscher aus der Purdue University, sagte, dass der Geschmack von Fett genannt ‚oleogustus‘ auf der Liste der unverwechselbaren Geschmack hinzugefügt werden, die süß sind, salzig, sauer, bitter und umami." Lesen Sie die ganze Geschichte.

NPR: Ein 3-D-Food-Lab And Restaurant will Yuck In Yum To Turn

Video: WIE IHR MEINE SALBUNG FÜR EUER LEBEN TÄGLICH BEKOMMT ❤️ Liebesbrief von Jesus vom 17. September 2016

"Goffin ist der Direktor des Smart Gastronomie Lab, von der Universität Lüttich und einem Zuschuss von Creative Wallonien unterstützt. Sie und ihre Kollegen sind nicht nur spielen mit ihrer Nahrung - sie wollen auch herausfinden, wie man 3-D gedruckt Lebensmittel schmackhafter zu den Menschen. Das Ziel, schließlich ist es, Lebensmittel mit verbesserten Nährwertprofile zu erstellen, die die Menschen tatsächlich essen wollen." Lesen Sie die ganze Geschichte.

Teilen auf soziale Netzwerke:

Ähnliche
© 2018 sparwomenfa.ru