Blau Waffeln Krankheit Bilder: Mythos kaputt


Blaue Waffeln Krankheit ist nichts anderes als ein Mythos. Es ist ein beliebter Internet-Hoax
über eine sexuell übertragbare Krankheit nur Frauen betroffen sind. Diese gefälschten medizinischen Zustand soll die Vagina einer Frau blau. Es ist jedoch interessant, ein wenig mehr über den Ursprung dieses Mythos zu lernen, und wie es so populär wurde. Doch lesen Sie mehr über blaue Waffeln Krankheit Bilder zu lernen und warum es Fälschung.

Die Blaue Waffeln Krankheit Myth

Viele Leute nennen verschiedene Gründe, warum die blauen Waffeln Krankheit Bilder aufgetaucht und wurde populär. Eines der beliebtesten Theorien ist, dass jemand vielleicht ein Bild von einer Vulva einer Frau gesehen haben, nachdem sie Gentianaviolett, um loszuwerden, einer y benutzt hatte,und Ost-Infektion gedacht, es ist eine schreckliche Krankheit. Gentianaviolett ist eine sehr wirksame Behandlungsoption von oralen und vaginalen Hefepilz-Infektionen, um loszuwerden, aber es kann die Haut lila Farbe annehmen. Manche Menschen verlassen sich auf diese Methode, weil sie es natürlicher finden.

Die Wahrheit ist, dass die Farbe der Vagina einer Frau nicht blau werden kann, nur weil der Sex, es sei denn natürlich sie Sex mit jemandem in blauen Farbstoff bedeckt ist worden sind. Dennoch ist es sehr interessant zu sehen, wie viele Jugendliche tatsächlich denkt, dass blaue Waffel eine reale Sache ist. Die Idee wurde so schnell beliebt, weil es gut mit dem gemeinsamen Erzählung geht, dass es falsch ist für eine Frau viel Sex zu haben.

Prävention von sexuell übertragbaren Krankheiten Echt

Statt über blaue Waffeln Sorgen und blaue Bilder Waffeln Krankheit Überprüfung, sollten Sie sich mehr Gedanken über sich selbst aus dem wirklichen sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen. Der beste Weg, STD zu vermeiden, ist mit jedem Sex zu vermeiden, die genitalen Wunden hat, Ausfluss, einen Hautausschlag oder andere Symptome. Sie können ungeschützten Sex haben, aber nur, wenn Sie und Ihr Partner Sex miteinander haben nur. Dennoch ist es eine gute Idee für Sie beide euch vor in ungeschütztem Sex Eingriff für sexuell übertragbare Krankheiten getestet haben.

Hier sind einige andere Vorsichtsmaßnahmen Sie ergreifen sollten sexuell übertragbare Krankheiten zu vermeiden:

  • Sie sollten immer Kondome benutzen beim Sex. Versuchen Sie Latex-Kondomen für einen besseren Schutz.
  • Sie können die Verwendung von Kondomen mit Nonoxynol-9 vermeiden wollen, weil sie die Infektion verursachenden Organismen töten können, aber sie können auch die Vagina einer Frau reizen.
  • Sie können ein Schmiermittel verwenden, aber stellen Sie sicher, dass es nicht auf Ölbasis ist. Gleitmittel auf Wasserbasis sind besser und werden nicht Ihr Kondom auflösen.
  • Tragen Sie Kondome richtig für einen besseren Schutz und reduzieren Sie Ihre Chancen auf eine sexuell übertragbare Krankheit zuzuziehen.
  • Nicht Unterwäsche und Handtücher mit anderen teilen und waschen Sie sich vor und nach dem Geschlechtsverkehr.
  • Holen Sie sich für HIV getestet und eine Impfung von Hepatitis B erhalten

Es ist wichtig zu verstehen, dass, obwohl diese Maßnahmen erheblich Ihre Chancen der Auftraggeber eine Infektion reduzieren, ist der einzige Weg, um sicher zu sein, der nicht infiziert ist überhaupt nicht um Sex zu haben.

Typische Anzeichen von Real sexuell übertragbaren Krankheiten

Blaue Waffeln Krankheit Bilder sind gefälscht, sondern auch viele andere sexuell übertragbare Krankheiten in der realen Welt existieren. Diese Krankheiten können sehr schmerzhaft sein und peinlich. Du bist eher diese Infektionen zu kontrahieren, wenn Sie sicher geschlechtliche Richtlinie nicht folgen. Die gute Sache ist, dass es möglich ist, die meisten sexuell übertragbaren Krankheiten zu behandeln, aber es ist wichtig, dass Sie über Ihre Infektion wissen früh.

Sie werden immer bestimmte Symptome auftreten, wenn Sie eine STD entwickeln. Die häufigsten Anzeichen sind Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und Schmerzen beim Wasserlassen. Sie können auch offene Beulen oder Wunden in der Nähe von Genitalien oder Mund entwickeln. Anschwellen und im Genitalbereich mit ungewöhnlichen Ausfluss Juckreiz auch bedeuten, können Sie einen STD haben. Frauen können auch feststellen, Änderungen in der Menstruation mit Müdigkeit, hohem Fieber und Übelkeit.

Wenn Sie diese Symptome bemerken, sollten Sie sie nicht ignorieren und zur weiteren Auswertung sehen Sie Ihren Arzt gehen. Es ist wahr, dass Sie mit sicheren regelmäßigen STD Tests fühlen und Safer Sex, aber Sie können immer noch eine STD am Ende Vertrag, wenn Sie ein aktives Sexualleben genießen. Also, sollten Sie mehr Informationen über Safer Sex praktizieren zu erhalten und zu lernen, wie Hoaxes von den wirklichen sexuell übertragbaren Krankheiten zu trennen.

Teilen auf soziale Netzwerke:

Ähnliche
© 2018 sparwomenfa.ru