Was ist Vaginitis und vulvovaginitis?


Vaginitis und Vulvovaginitis sind sehr häufig Bedingungen, die viele Frauen jedes Jahr beeinflussen. Aber wissen Sie, den Unterschied zwischen Vaginitis und vulvovaginitis? Vaginitis beschreibt die Infektion oder Entzündung der Vagina, während vulvovaginitis die Infektion der Vagina und Vulva bedeutet. So ist der geringe Unterschied besteht darin, dass vulvovaginitis wirkt sich auch auf die Vulva, obwohl die beiden Wörter werden häufig synonym verwendet.

Was ist Vaginitis und Vulvovaginitis?

Vaginitis eine Infektion oder eine Entzündung der Vagina, die zu Schmerzen, Juckreiz und Ausfluss führen können. Es gibt zahlreiche Arten von Vaginitis, wobei die häufigsten Pilzinfektionen (häufig durch eine natürlich vorkommende Pilz verursacht wird), bakterielle Vaginose (verursacht durch eine überschüssige Menge an Bakterien in der Vagina), Trichomoniasis (verursacht durch einen Parasiten, oft sexuell übertragbaren) und vaginale Atrophie (verursacht durch eine verminderten Spiegel des Hormons Östrogen).

Vulvovaginitis Infektionen oder Entzündungen der Vagina und Vulva ist. Seine Ursachen und Symptome sind sehr ähnlich der des Rindes und vulvovaginitis wird oft als Rindes oder Vulvitis bezeichnet.

Die Symptome der Vaginitis und Vulvovaginitis

Die Symptome von Vaginitis und Vulvovaginitis sind sehr ähnlich. Wenn Sie Beschwerden auftreten, die Symptome zu verstehen, Ihnen helfen, herauszufinden, wie Erleichterung zu bekommen. Häufige Anzeichen und Symptome von Vaginitis und vulvovaginitis umfassen:

  • Juckreiz oder Reizung in der Vagina
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Schmerzen beim Urinieren
  • Vaginale Blutungen oder Schmierblutungen
  • Veränderung des Geruch, Farbe und Menge des Ausflusses

Wenn Sie eine oder mehr diese Symptome zum ersten Mal erleben, dann ist es wichtig, Ihren Arzt zu konsultieren. Ihre Ärztin wird helfen, die Ursache für diese Symptome zu diagnostizieren und die Behandlung beginnen. Wenn die Symptome anhalten, ändern oder sich noch verschärfen, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Wie werden Vaginitis und Vulvovaginitis behandelt?

Wenn Ihr Zustand Sie beunruhigt oder Einfluss auf das tägliche Leben, dann sollten Sie die folgenden Behandlungen in Anspruch nehmen Ihren Zustand zu lindern.

Die Behandlung von Vaginitis

Video: REMEDIO PARA EL PICOR VAGINAL POR HONGOS. Remedy for vaginal itching by fungi

Die Behandlung von Vaginitis hängt von der Art und Ursache der Infektion.

  • Die am häufigsten verschriebenen Medikamente sind tropische Antibiotika, antibakterielle Creme und / oder Anti-Pilz-Creme.
  • Cortison-Creme kann auch zur Reduzierung Reizung angewendet werden.
  • Für Frauen mit niedrigem Östrogenspiegel kann Östrogen Creme verschrieben werden Östrogenspiegel und zur Bekämpfung des Rindes zu steigern.
  • Wenn Sie jemals eine vaginale Pilzinfektion und erleben die gleichen Symptome wieder gehabt haben, ist es nicht zwingend notwendig, Ihren Arzt über die Theke Medizin besuchen soll effektiv die Infektion bekämpfen. Hefepilz-Infektionen können oft mit Anti-Pilz-OTC-Cremes behandelt werden.
  • Für bakterielle Vaginose werden Antibiotika häufig verwendet.

Wenn Rind unbehandelt bleibt, könnten weitere Komplikationen auftreten. Einige Studien haben sogar unbehandelt Rind zu erhöhen Anfälligkeit für den HIV-Virus verknüpft. Unbehandelte Vaginitis in der Schwangerschaft kann eine Frühgeburt verursachen und sogar Unfruchtbarkeit. Weitere Komplikationen sind ständige Beschwerden, und die Haut aus dem Kratzen des infizierten Bereichs verursachten Infektionen.

Die Behandlung von Vulvovaginitis

Video: Tengo Vaginitis xD

Ähnlich wie Vaginitis, hängt die Behandlung von vulvovaginitis von der Ursache und Art der Infektion. Obwohl einige Formen von Vulvovaginitis mit OTC-Medikamenten behandelt werden, ist es immer ratsam, Beratung durch einen Arzt aufzusuchen, wenn es das erste Mal ist, dass Sie die Symptome von vulvovaginitis erleben.

  • Sobald Sie Ihre Ärztin konsultiert haben, werden sie in der Lage sein, die Ursache und Art der Erkrankung zu identifizieren und verschreiben Sie mit der richtigen Medikation, einschließlich Cortison-Creme, Creme Östrogen, antibiotische Cremes und / oder orale Antibiotika.
  • Außerdem, um vulvovaginitis zu behandeln, sollten Sie effiziente persönliche Hygiene üben, wie richtig nach Toilette Gebrauch Wischen, tragen lockere sitzende Kleidung und Schlaf ohne Unterwäsche trägt die Luftzirkulation zu helfen.
Teilen auf soziale Netzwerke:

Ähnliche
© 2018 sparwomenfa.ru