10 Muss wissen Geheimnisse der Meditation


10 Muss wissen Geheimnisse der Meditation

Viele Leute denken, dass Meditation ist nur etwas seltsam, dass Hippies, die rund um ein Feld sitzen tun, aber Meditation ist seit Tausenden von Jahren und wird heute von Menschen aller Art, aus allen Bereichen des Lebens praktiziert. Meditation hat sich gezeigt, unzählige Vorteile, sowohl für die körperliche Gesundheit, und für das psychische Wohlbefinden. Wenn Sie Meditation neu sind, oder Sie wollen einfach nur mehr wissen, hier sind zehn 10 Must-Know Geheimnisse der Meditation.

1. Sie don `t stundenlang meditier sitzen

Es gibt keine festen Regeln, wenn es um Meditation kommt, und Sie don `t stundenlang sitzen müssen, um die Vorteile zu erhalten von der Vermittlung. Während der tägliche Meditation, zu einer Zeit, die Sie beiseite besonders zur Meditation setzen, am besten ist, können Sie jederzeit meditieren, überall und für so lange oder so kurz wie Sie mögen.

2. Jede Position kann für die Meditation gut sein

Ein weiteres weit verbreitetes Missverständnis ist, dass man mit gekreuzten Beinen zu meditieren sitzen müssen. In der Tat, dass jede Position für Sie arbeitet für die Meditation in Ordnung ist, sitzen einige Leute auf einem Stuhl, einige niederlegen und andere sogar meditieren im Stehen. It`s wirklich nach unten, eine Position zu finden, die Sie sich wohl fühlen in, und eine, in dem Sie Ihren Geist konzentrieren können.

3. Sie don `t sein, geistig zu meditieren

Obwohl Meditation oft im Zusammenhang mit religiösen Überzeugungen gedacht wird, und insbesondere, Buddhismus, gibt es keinen Grund, warum Sie einen spiritueller Mensch sein, müssen in der Lage sein, Meditation zu üben. Meditation ist alles über Ihren Geist und Wesen in den vorliegenden Clearing, und jeder kann etwas aus der Meditation erlangen.

4. Meditation ist nicht so schwer zu tun, wie Sie denken,

Mediation ist nicht eine Art orientalischer Kunst, die Jahre zu meistern nimmt, kann es so einfach sein wie in und aus auf Ihre Atmung zu konzentrieren. In der Zen-Meditation, zum Beispiel alles, was Sie tun, ist Sie ruhig sitzen und konzentrieren sich auf Ihre eigene Atmung und, wenn Ihr Geist, zu wandern beginnt man es neu auszurichten wieder auf den Atem. Es gibt viele Bücher und DVD`s, die Sie begonnen erhalten, oder Sie können einen Meditationskurs besuchen.

Video: Morgenroutine? #5amclub // 5 IDEEN aus dem Buch Miracle Morning von Hal Elrod

Video: Mehr Gehirnkapazität nutzen Δ Subliminal Affirmation (in deutsch) Δ Biokinese

5. anwesend ist nur Ihr natürlicher Zustand

Präsent sein, was das Ziel der Meditation ist, bedeutet einfach, keine unnötigen Gedanken deinen Geist unübersichtlich ist. Sie verwendet wissen, wie vorhanden ist, zu sein, wenn Sie ein Baby, aber Sie verlieren diese Fähigkeit, wenn man älter und Ihr Geist wird mit alltäglichen Sorgen, Stress und Sorgen überladen. Als Baby, könnten Sie Ihre Mutter `Augen sehen und ihre Augen würden Ihre einzige Sorge sein. In der Meditation konzentrieren Sie sich nur auf Ihre Atmung, oder ein Mantra, und Sie leeren Sie Ihren Geist von allen anderen Dingen.

6. Meditation stärkt das Immunsystem

Wenn Sie `ve jemals gefragt, warum Menschen meditieren, Hier` s ein paar der Vorteile, die Sie aus der Meditation zu bekommen. Die erste ist, dass Meditation das Immunsystem stärken bewährt hat. Meditation hilft Ihnen, Stress und Angst zu kontrollieren, die zwei Dinge, die einen ernsthaft negativen Effekt auf das Immunsystem haben kann.

Video: Planet Wissen - Schlafen macht schlau

7. Es verbessert die Fruchtbarkeit

Während der Wissenschaftler nicht genau, warum ist es bekannt, dass die Verringerung des Stresses, dass Meditation bietet, eine Frau `s Fruchtbarkeit verbessert. Statistiken zeigen, dass Frauen, die Stressabbau Techniken wie Meditation üben viel wahrscheinlicher sind, schwanger zu als diejenigen, die `t.

Video: 3sat - Tödliche Langeweile

8. Es verbessert das Selbstvertrauen

Meditation lehrt Sie auch in der Lage sein, Ihre negativen Emotionen besser zu kontrollieren und verbessert das Selbstvertrauen. Durch Meditieren lernen Sie, wie die Kontrolle über Ihren Geist zu nehmen und das Gefühl der Kontrolle schafft ein Gefühl von Stärke und Selbstvertrauen zu im Alltag.

9. Sie gewinnen mehr Fokus

Meditieren ist zu lernen, wie Sie Ihren Geist zu konzentrieren und Ihre Gedanken zu kontrollieren, und das ist eine Gewohnheit, die haften bleibt. Menschen, die meditieren, haben eine weit größere Aufmerksamkeitsspanne und sie sind in der Lage besser auf die täglichen Aufgaben zu konzentrieren.

10. Es gibt keine richtigen oder falschen Weg zu meditieren

Es gibt viele verschiedene Arten von Schule der Meditation, Überzeugungen, von denen einige in Beziehung stehen zu religiösen und spirituellen, aber viele sind es nicht. In nur einem Hindu-Text genannt Vigyan Bhairav ​​Tantra gibt es 112 verschiedene Möglichkeiten, um zu meditieren, und dass `s nur ein Buch! Es gibt keine richtige Art und Weise zu meditieren, können Sie mit den vielen verschiedenen veröffentlichten Arten der Meditation experimentieren, oder Sie können sogar Ihre eigene erfinden. Das wahre Geheimnis der Meditation ist seinen eigenen Weg der Fokussierung auf die Gegenwart und das Entfernen der unerwünschten Gedanken aus dem Kopf zu finden. Wie Sie das tun, ist bis zu Ihnen.

Bleiben Sie glücklich und gesund.

Teilen auf soziale Netzwerke:

Ähnliche
© 2018 sparwomenfa.ru